Die Taufe an der Savica

_1190090
Datum: 3. 5. 2018

Am 3. Mai fand im Ražunsaal ein Rezital statt. Unser Gast war Janko Krištof, Pfarrer und Dekan der Pfarre Ludmannsdorf. Er rezitierte eindrucksvoll „die Taufe an der Savica“ von Prešern. Am Klavier wurde er vom Virtuosen Tonč Feinig begleitet.
Der größte slowenische Dichter schrieb „die Taufe an der Savica“ in der literarischen Epoche der Romantik und widmete es dem verstorbenen Freund Matija Čop. Inhaltlich behandelte er die Christianisierung der Karantanen im 8. Jahrhundert und baute auch die Liebesgeschichte von Bogomila und Črtomir ein. Mit diesem Projekt möchte Janko Krištof das Interesse am slowenischen Wort und der slowenischen Literatur wecken.

Christlicher Kulturverband / Pfarre Ludmannsdorf
KRST PRI SAVICI: France Prešeren
Reztal: JANKO KRIŠTOF
Musik: TONČ Feinig
Regie: Aleksander Tolmaier