Heilige Messe vor der 44. Tombola

IMG_20200305_185328

Die 44. Tombola hat mit dem Abhalten der Heiligen Messe durch unsere heimischen Priester Jurij Buch und P. Hanzej Rosenzopf begonnen. In der Einleitung gedachten wir der Gründerin des Ordens der Schulschwestern Margarete Puhar. Der fünfte März ist der Vorabend der Gründung, an diesen Tag erinnern sich alle Schulschwestern in aller Welt, in den Schulen, Kindergärten, Studentenheimen, Pfarren, Krankenhäusern, Altersheimen, Missionen und anderen Einrichtungen wird gefeiert. Mutter Margareta ist allen ein großes Vorbild in der Kinder- und Jugenderziehung. Bei der Tombola geht es darum, dass Jugendlichen aus Bulgarien geholfen wird.

Die Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs haben im Projektmanagement alles für das Gelingen der Tombola vorbereitet, sie haben auch an der Messe mitgewirkt, besonders beim Evangelium. Weiters wurden auch Fürbitten vorbereitet. Sehr unterstützt haben die Schülerinnen und Schüler unsere beiden Erzieherinnen Katja und Mojca, beim Singen halfen auch die Sänger des zweiten Jahrgang mit. Sie wurden von der Erzieherin Marta angeleitet, bei der Auswahl der Lieder half auch Frau Professor Mag. Sonja Koschier mit.