Impuls 2021

Der Mensch als Bien
Datum: 17. 6. 2021

Am 10. Juni 2021 fand in St. Peter die traditionelle Schlussveranstaltung IMPULS statt. Da der Imkerverband Sloweniens der HLW St. Peter ein Bienenhaus gespendet hat, wurde  mit dem Generalkonsulat der Republik Slowenien in Klagenfurt zugleich der  Weltbienentag gefeiert.

Čebelnjak pred internatom v Št. PetruDie Bienenstockstirnbretter wurden nach Motiven der rosentaler Erzählung Miklova Zala von Schülerinnen und Schülern des 4. Jahrgangs unter der künstlerischen Leitung von Alojz Krevh und Mag. Daniela Kulnik gestaltet und von zahlreichen Ehrengästen bewundert.

Die diesjährige Aufführung der Schulspielgruppe in Zusammarbeit mit dem slowenischen Kulturverein Rož ist Teil des »Schule-Jugend-Theater-Projektes«. Die Geschichte von „Tao“ ist aus dem Roman von Maja Lunde „Die Geschichte der Bienen entnommen. Sie greift die Eigenschaften und Bedeutung der Biene auf und ermuntert die Schülerinnen und Schüler zur Beschäftigung mit Natur, Umweltschutz und Klimawandel und soll vor allem zum Nachdenken über das Funktionieren unserer Gesellschaft anregen. Regisseur Marjan Sticker hat die Performance mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Kindern des Theater Zora erarbeitet.

Der Mensch als Biene

Für die gesanglichen Darbietungen sorgten Schülerinnnen unter der Leitung von Mag. Sonja Koschier.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte das Landwirtschaftskammer-Quintett.