Intensivsprachwoche in Ljubljana

Ljubljana_IMG_3344
Datum: 23. 2. 2016
Kategorie: Blog, Veranstaltung

Die Gruppe der österreichischen Schüler des 1. Jahrganges verbrachte gemeinsam mit Schülern der DTAK Klagenfurt und den Professoren Mag. Koschier und Mag. Kolter fünf Tage in der slowenischen Hauptstadt.

Am Montag, den 15. Februar kamen wir zwar mit zweistündiger Verspätung in Ljubljana an, aber starteten gleich mit vollem Eifer und hatten zwei Stunden Slowenischunterricht an der Filozofska fakulteta der Universität. In der Mittagspause ging es zum Cankarjev dom, wo wir unser Mittagessen im Maximarket hatten. Nach dem Nachmittagsunterricht konnten wir endlich unsere Zimmer im Hotel „Emonec“ beziehen und ein wenig Freizeit genießen. Zum Abendessen ging es dann in die Pizzeria „Emonska klet“, wo uns knusprige Pizzen erwarteten.
Am nächsten Tag besuchten wir nach dem Unterricht das slowenische Schulmuseum und erlebten eine Schulstunde, wie sie zur Zeit des römischen Imperiums stattgefunden hatte. Wir lernten, wie man sich auf lateinisch vorstellt, zählten auf lateinisch und versuchten auf Wachstäfelchen zu schreiben.
Ein weiterer Höhepunkt dieser Woche war die Theatervorstellung im Mestno gledališče, wo wir uns das Musiktheater „Neki novi tipi“ ansahen, und der Besuch des BTC.
Die Sprachwoche hat uns allen sehr gut gefallen, auch wenn sich das Wetter nicht von seiner besten Seite zeigte…
Auf jeden Fall kommen wir wieder nach Ljubljana!

Nina Müller, 1. Jahrgang