Literaturcafe

P1160933
Datum: 25. 1. 2018

Nach einer einjährigen Pause fand in St. Peter im Rahmen der Nacht der HLW wieder ein gut besuchtes Literaturcafe statt. Wie schon in den Jahren zuvor trugen die Schüler und Schülerinnen eigene Texte vor und stellten selbst geschaffene Kunstwerke aus.
Eine Besonderheit war dieses Mal der Kreativwettbewerb unserer Schule, der anlässlich des 110-jährigen Jubiläums der Schulgründung ausgeschrieben wurde. Dabei entstanden im Unterricht und im Internat viele interessante Beiträge zum Thema „Schule für das Leben“.

Das Literaturcafe wurde von einer Schülergruppe unter der Leitung von Ana Ogris (5. Jahrgang) mit Hilfe von Prof. Sonja Koschier organisiert und bot neben Gedichten und Prosatexten auch lustige Einlagen, wie zum Beispiel die mehrsprachige Interpretation des Gedichtes Lepa Vida/Die schöne Vida, mit der Erik, Nijaz und Jurij (4. Jahrgang) alle zum Lachen brachten. Durch die Veranstaltung führte routiniert und kurzweilig Niko Kupper und die Ausstellung der Kunstwerke wurde von Prof. Daniela Kulnik, Erzieherin Iris Godec und Schwester Urša vorbereitet. Für das leibliche Wohl unserer Gäste von nah und fern sorgten die SchülerInnen unter der Leitung von Prof. Amrusch-Einspieler und Prof. Maria Roblek.