Franziskustag

rhdr

Am Donnerstag, dem 8. Oktober 2020 feierte die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in St. Peter bei St. Jakob im Rosental den Franziskustag.  Der Franziskustag ist an dieser Schule von großer Bedeutung, da der hl. Franziskus der Ordenspatron der Schulschwestern ist. Jedes Jahr an diesem Feiertag ist es üblich, dass die Schülerinnen und Schüler zuerst auf einen Berg wandern gehen und danach dort die hl. Messe stattfindet. Das Zeil der Wanderung war normalerweise immer ein Berg in Slowenien, aber heuer war dies wegen der Coronapandemie nicht möglich. Daher wanderten wir von der Schule aus auf den Kapellenberg in Tallach bei St. Jakob. Der 2. Jahrgang war verantwortlich für die Organisation.

Um 7:45 trafen wir uns vor der Schule und begaben uns in Etappen auf den Weg. Auf dem Weg hinauf waren Stationen aufgebaut, bei denen die Schülerinnen und Schüler Aufgaben bekamen. Als erste Station war die Station „Freude“, wo man aufschreiben musste was einem im Leben glücklich macht und die nächste Station beschäftigte sich mit dem Thema „Gemeinsamkeit“. Nach ca. 2 Stunde kamen alle Schülerinnen und Schüler, sowohl auch die Lehrerinnen und Lehrer, Schwestern und Erzieherinnen und Erzieher, die uns begleiteten, an der Kapelle am Berg an.

Oben angekommen genossen alle die wunderschöne Aussicht vom Kapellenberg. Kurz danach durften wir uns auf die wohlverdiente Jause stürzen, die auch die Schülerinnen und Schüler des 2.Jahrgangs vorbereiteten und mithilfe eines Traktors auf den Berg transportieren konnten. Nach ca. 30 Minuten kam der Herr Pfarrer Jurij Buch auch oben an und hielt mit uns die hl. Messe. Gesang und Gebete verschönerten allen die heilige Messe mit einem wundervollen Ausblick. Danach ging die Reise wieder zurück in die Schule. Um 13:00 kamen alle erschöpft, aber auch zufrieden wieder am Schulgelände an.
Alina Kunčič, 2. Jahrgang