Grüße an Zuhause!

Image-1
Datum: 15. 7. 2020

Für den ersten Teil ihrer Praxis wurde Eva der Küche zugeteilt, wo sie die hohe Kunst des Kochens hautnah miterleben und lernen kann. Tinkara arbeitet im Service. Beim Frühstück gibt es Selbstbedienung, mehr Arbeit gibt es für sie jedoch mit den Gästen, die a la Card bestellen, auch am Abend wollen die Gäste bedient werden (7- gängiges Menü) , dazu kommt noch das Lernen der Speisekarten.

Bereits nach 14 Tagen hatten wir, jede auf ihrem Gebiet , sehr viel gelernt. Von Tag zu Tag können wir uns in besser in Deutsch und Englisch verständigen, genauso lernen wir da und dort noch einige neue Wörter im Italienischen, Slowenischen und Russischen.

Nach einer arbeitsreichen Woche genießen wir das freie Wochenende, das wir wirklich ausnützen. (Die Natur ist in unserer Umgebung wirklich wunderbar)
Nach den morgendlichen Aufgaben und der Nachmittagspause, begeben wir uns jetzt wieder zur Arbeit…
wir grüßen euch herzlich

Eva und Tinkara