Internationale Austauschprogramme

dsc09941
Datum: 28. 11. 2016

Internationale Austauschprogramme im Rahmen von Erasmus+-Projekten ermöglichen PädagogInnen Gastbesuche an ausländischen Schulen, um Inspirationen für die eigene Unterrichtsgestaltung zu gewinnen. Das Bestreben, sowohl unsere fachlichen als auch didaktischen Kompetenzen zu erweitern, führte uns an die zweisprachige Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in St. Peter.
Während unseres Gastbesuches an der HLW St. Peter in der Zeit vom 21. 11. bis 25. 11. 2016 wollten wir einiges über das österreichische Schulsystem, den Slowenisch-Unterricht an der zweisprachigen Schule  und über die slowenische Volksgruppe in Kärnten erfahren. Unsere Erwartungen wurden angesichts des aufgeschlossenen Entgegenkommens unserer Gastgeber bei Weitem übertroffen. Wir wurden herzlich aufgenommen, wohnten dem Unterricht bei, durften eine eigene Unterrichtseinheit gestalten, tauschten uns mit unseren KollegInnen über angenehme und weniger angenehme Seiten des schulischen Alltags aus und erfuhren vieles über das zweisprachige Kärnten. Unserer Meinung nach wird die HLW St. Peter ihrem Ruf als „Schule für das Leben“ mehr als gerecht.
Wir werden unseren KollegInnen im Schulzentrum Nova Gorica viel Interessantes zu berichten haben und unsere Schülerinnen und Schüler, die wir in den Unterrichtsstunden über unseren Gastbesuch ausführlich informieren wollen, werden von unseren dazugewonnenen Erfahrungen sicher profitieren. Alle Informationen werden an die SchülerInnen weitergegeben, unter anderem auch Rezepte für Weihnachtsgebäck, die uns Prof. Amruš-Einspieler freundlicherweise zur Verfügung stellte. Während unseres Aufenthaltes erlebten wir so viel Schönes, sodass wir das schlechte Wetter gerne in Kauf nahmen. Es wurde uns allerdings versichert, dass Kärnten bei Sonnenschein noch viel schöner sei.
Wir verabschieden uns mit den besten Eindrücken, wertvollen Erkenntnissen und dem Wunsch nach weiterer Zusammenarbeit.

dsc09933